Lötkolben

Lange hab ich ein 12€ Reichelt Lötkolben genutzt, eine kleine Station, Temperatur regelbar und alles was so der Standartuser benötigt, aber 11W sind zu wenig.

zufällig ist mir mal ein Weller Lötkolben mit 50W in die Finger gefallen. Das Modell das ich immer schon wollte :)

Nur 24V ist sone sache ... aber von einer VHF Endstufe hab ich noch ein 15V Meanwell Netzteil.
Poti bis vollanschlag und ab gehts. Fertig ist der neue Lötkolben!
Noch etwas tape über die 230V Schrauben ... :D